B&K NRW-Arbeitsschutz GmbH & Co. KG Mit Sicherheit zum Erfolg!
© B&K NRW-Arbeitsschutz GmbH & Co. KG
Umweltschutz Arbeitsschutz Gesundheitsschutz G A U B&K Service
Unsere Leistungen bei der Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel:
Jetzt Beratung / Angebot Jetzt Beratung / Angebot Jetzt Beratung / Angebot Jetzt Beratung / Angebot
Rechtssichere DGUV Vorschrift 3 - Elektroprüfungen
Alles was einen Stecker hat - DIN VDE 0701 / 0702
Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel müssen einer regelmäßigen Prüfung auf der Basis der BetrSichV und der DGUV Vorschrift 3 unterzogen werden. Ortsveränderliche Betriebsmittel sind nicht fest, sondern über einen Stecker angeschlossen und können leicht bewegt werden. Sie müssen nach den Inhalten der DIN VDE 0701-0702 geprüft werden! (DIN VDE 0701-0702).
Die DGUV Vorschrift 3 Prüfintervalle können von der BGlichen Empfehlung abweichen!  Unsere Prüfer legen auf der Grundlage ihrer Prüftätigkeiten, der Fehlerquoten, der Messergebnisse, der DGUV Vorschrift 3 Empfehlungen und der Gefährdungsbeurteilungen den größten möglichen Prüfintervall in Ihren Unternehmensbereichen rechtssicher fest.
Rechtssichere Prüfungen aller elektrischen Arbeits- und Betriebsmittel mit Stecker Anbringung aller geforderten DGUV Vorschrift 3-Prüfsiegel auf jedem geprüften Betriebsmittel Anbringung von Barcodes auf jedem geprüften Betriebsmittel Rechtssichere Festlegung der Prüfintervalle nach der DGUV Vorschrift 3 Rechtssichere Komplettdokumentationen nach Organisationseinheiten Rechtsichere EDV-Archivierung aller Prüfergebnisse Erstellung eines Datenträgers mit allen Dokumentationsunterlagen Alle Dokumente als PS3-, PDF- oder als Excel-Datei Auswechseln von defekten Kaltleitern und Steckdosenleisten Erstellung einer Prüflingsliste mit folgenden Daten:                                                                             Kunde, Inventarnummer, Raum, Raumart, Betriebsmittelbezeichnung Sicherstellung Ihrer Rechtssicherheit gegenüber den Behörden und Versicherer
Anlagen- und Gebäudesicherheit - DIN VDE 0105-100
(Auszug) DIN VDE 0105-100 Betrieb von elektrischen Anlagen Die Elektroprüfungen dokumentieren den Nachweis des ordnungsgemäßen Zustandes der Anlage. Sowohl neue, als auch bestehende Anlagen müssen nach Änderungen, Erweiterungen und vor ihrer Inbetriebnahme oder bei einem Mieterwechsel in einer Immobilie, einer Prüfung unterzogen werden. Grundsätzlich müssen alle elektrischen Anlagen in geeigneten Zeitabständen überprüft werden. Die wiederkehrende Prüfungen sollen Mängel und Gefährdungen für den Menschen und dem Gebäude aufdecken, Der Prüfungsintervall für Wiederholungsprüfungen liegt zwischen 4 bis 10 Jahren.
Unsere Inklusivleistungen bei der Prüfung von Anlagen / Gebäuden:
Überprüfung der Hauptverteiler, Überprüfung der Leistungszähler Überprüfung der Unterverteilungen Überprüfung der Räumlichkeiten auf Funktion und fachgerechter Installation der elektrischen Anlage Überprüfung der Phasenfolgen - Rechtsdrehfeld Messung der gesamten Isolationswiederstände Funktionsüberprüfungen bei allen Fehlerstromschutzschalter (RCD´s) Messung der Potenzialausgleiche Messung der Niederohmigkeit an allen Anlagenteilen Messung der Fehlerschleifenimpendanzen - alternativ zur RCD-Prüfung Messung der Netzimpendanz - vorbeugender Brandschutz Erstellung rechtssicherer Dokumentationen Sicherstellung Ihrer Rechtssicherheit gegenüber den Behörden und Versicherer
Jetzt Beratung / Angebot Jetzt Beratung / Angebot
Maschinensicherheit - DIN VDE 0113-1
Bei der Maschinensicherheitsprüfung nach der DIN VDE 0113-1 werden die elektrotechnischen Grenzwerte und Sicherheitseinrichtungen der Maschine überprüft. Im Ergebnis werden gefahrbringende Situationen und Risiken für die Beschäftigten und der Produktion vermieden. Neben der gewährleisteten Sicherheit, bietet die Maschinensicherheitsprüfung auch eine Optimierung von geplanten Wartungs- und Reparaturmaßnahmen.
Alles was einen Stecker hat - DIN VDE 0701 / 0702 Anlagen- und Gebäudesicherheit - DIN VDE 0105-100 Maschinensicherheit - DIN VDE 0113-1 Prüfung von EX-Schutz-Bereiche - DIN VDE 0165-10-1 Prüfung Schweißgerätesicherheit - DIN VDE 0544-4 Prüfung Medizingeräte / Betten - DIN VDE 0751
Prüfung von EX-Schutz Bereichen - DIN VDE 0165-10-1
Prüfung Schweißgerätesicherheit - DIN VDE 0544-4
Prüfung von Medizingeräten / Betten- DIN VDE 0751
Bei der Überprüfung Ihrer Explosionsschutz gefährdeten Bereiche  werden alle mechanischen und elektrotechnischen Bauteile auf Ihren ordnungsgemäßen Zustand überprüft. Die Grenzwerte und Sicherheitsein- richtungen der Anlagen und ortsveränderlichen Bauteile werden überprüft und die Ergebnisse werden dokumentiert. Im Ergebnis werden gefahrbringende Situationen und Risiken für die Beschäftigten und die Rechtssicherheit für den Betreiber sichergestellt.
Jetzt Beratung / Angebot Jetzt Beratung / Angebot
Die Norm VDE 0544-4 ist die Grundlage für die wiederkehrende Prüfung von Lichtbogenschweißeinrichtungen.  In der Praxis werden Schweißgeräte häufig unzureichend bzw. falsch geprüft. Die elektrische Wiederholungsprüfung von Lichtbogenschweißgeräten nach der DIN VDE 0701-0702 ist nicht zulässig. Die Wiederholungsprüfung von Lichtbogen- schweißgeräten hat nach der DIN VDE 0544-4 (EN 60974-4:2007) zu erfolgen. Um die Prüfungen durchführen zu können ist ein spezielles Meßgerät, Messequipment und Erfahrung notwendig. Nur so wird die Sicherheit für das Bedienpersonal sichergestellt und Beschädigungen am Schweißgerät festgestellt.
Jetzt Beratung / Angebot Jetzt Beratung / Angebot
Die Norm DIN VDE 0751 und die DIN EN 62353 ist die Grundlage von Prüfungen von elektrischen medizinischen Geräten, Systemen und Kranken- und Pflegebetten. Der Prüfungsumfang wird in den genannten Normen und vom Hersteller festgelegt. Die Prüfungen müssen regelmäßig und von speziell ausgebildeten Personen mit geeichten, zugelassenen Messgeräten durchgeführt werden.  
Umsetzung aller elektrischen DIN VDE Normen Prüfungen nach der “Checkliste Seitengitter” DIN EN 1970:2000 und DIN 60601-1-38 Prüfsiegelvergabe Barcode-Identifizierung aller geprüften elektrischen Medizingeräte mit folgenden Daten: Kunde, Inventarnummer, Raum, Raumart, Betriebsmittelbezeichnung Prüfsiegelvergabe “Medizintechnik DGUV Vorschrift 3 geprüft” Archivierung aller Prüfergebnisse Erstellung eines Gesamtprüfberichtes - je nach Wunsch in PS3, PDF, Excel oder Papier. Sicherstellung Ihrer Rechtssicherheit gegenüber den Behörden und Versicherern
Unsere Inklusivleistungen bei der Prüfung von Schweißgeräten:
Jetzt Beratung / Angebot Jetzt Beratung / Angebot