B&K NRW-Arbeitsschutz GmbH & Co. KG Mit Sicherheit zum Erfolg!
© B&K NRW-Arbeitsschutz GmbH & Co. KG
Umweltschutz Arbeitsschutz Gesundheitsschutz G A U B&K Service
Jetzt Beratung / Angebot Jetzt Beratung / Angebot
Qualifizierungen für Ihre Sicherheit
Ausbildung Brandschutz- und Evakuierungshelfer
Ausbildung zum Prüfer für Leiter und Tritte
Wir bilden fach- und sachkundige Personen für Leitern und Tritte, in Theorie und Praxis aus!
Prüfen Sie ihre Leitern und Tritte selber! Unabhängig von den regelmäßigen Prüfungen durch eine beauftragte Person, müssen Leitern und Tritte mindestens alle 12 Monate von einer fachkundigen Person, auf der Grundlage der BetrSichV und der BGI 694, geprüft werden. Die Prüfergebnisse sind zu dokumentieren und die Leitern und Tritte sind mit einem Prüfsiegel zu versehen.
Unfälle mit Leitern und Tritten Rechtliche Grundlagen Anforderungen und Funktionen der einzelnen Leitertypen Unfallgefahren und Schutzmaßnahmen im Umgang mit Leitern und Tritten Instandhaltung und Reparaturen von Leitern und Tritten Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung “Umgang mit Leitern und Tritten” Erklärung der Dokumente im Leiterprüfbuch Durchführung der Überprüfung Ihrer Leitern und Tritte - mindestens jeden Leitertyp einmal Erstellung der Prüfdokumente für jeden Ihrer Leitertypen Teilnehmerurkunde: “Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten” für die Teilnehmer Sicherstellung Ihrer Rechtssicherheit gegenüber den Behörden Extra: 54 Prüfsiegel und 10 Grundträger für die Prüfsiegel sind für Sie inklusive im Leiterprüfbuch enthalten!
Unsere Ausbildung - Ihr Nutzen gemäß DGUV I 208-016:
Der Unternehmer hat, entsprechend den gesetzlichen Grundlagen, Personen zu benennen, die eine Evakuierung sicherstellen und Entstehungsbrände bekämpfen können. Brandschutzhelfer übernehmen diese Aufgaben. Durch unsere Ausbildung können die Brandschutzhelfer Erstmaßnahmen, in einem Brandfall gezielt durchzuführen. Unsere Ausbildung ist behördlich anerkannt und basiert auf die BGI 5182 und den Richtlinien des vfdb.
Aufgaben des Brandschutz- und Evakuierungshelfer Verhalten im Brandfall Verhalten im Räumungsfall Brandmeldung Betriebliche Brandschutzorganisation Brandschutzordnung im Betrieb Vorstellung von Evakuierungskonzepten Verbrennungsvorgang Gefahren durch Brände Brandklassen Löschmittel und ihre Wirkung Brandbekämpfungseinrichtungen Praxisbezug Feuerlöschübung: Wirkung und Handhabung von Feuerlöscher Praxisbezug Gebäudebegehung: Kontrolle von Flucht- und Rettungswege Zertifikat: “Brand- und Evakuierungshelfer” Inklusive Warm- und Kaltgetränke im Seminar (Hamm)
Unsere Ausbildungsinhalte für Ihre Brandschutz- und Evakuierungshelfer:
Ausbildungsort: 59065 Hamm oder in Ihren Unternehmen!
Datum: 08. September 2017 29. November 2017 Ort: Münsterstraße 5 59065 Hamm Dauer: 08:30 Uhr - 12:30 Uhr
Ausbildung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer Ausbildung zum Prüfer für Leitern und Tritte SCC-Personenzertifikate - Dok016, Dok017 und Dok018 SCC-Personenzertifikat - Dok016, Dok017 und Dok018 an einem Tag, inklusive Prüfung!  Blitz-Zertifikat auf Wunsch!
SCC ist ein “Sicherheits Certifikat für Contraktoren”! Die SCC-Personenzertifizierung bescheinigt dem Inhaber, dass er ein geprüftes Arbeitsschutzwissen im Bereich Sicherheit, Gesundheit und Umwelt (SGU) vorweisen kann! Immer mehr Auftraggeber fordern von ihren technischen Dienstleistern (Kontraktoren) eine SCC-Personenzertifizierung. Ist das der Fall, benötigen operativ tätigen Führungskräfte (Dok017) und Mitarbeiter (Dok018) eine anerkannte Personenzertifizierung nach SCC.
Ausbildungs- und Prüfungsorte: 59065 Hamm, Müsterstr.5 jeden ersten Montag im Monat, ab 3 Teilnehmer oder individuell in Ihren Unternehmen!
Tagesschulung:   von 08.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr inklusive Prüfung!
Unsere Schulung nach den SCC-Regelwerken und den normativen Vorgaben der DAkkS:
Zielgruppe: Operative Mitarbeiter (z. B. Monteure, Facharbeiter, Arbeiter) Operative Führungskräfte (Projekt- u. Bauleiter, Obermonteure, Meister, Poliere, Vorarbeiter)
Ziele: Vermittlung aller geforderten Inhalte nach den SCC Vorgaben der DAkkS 100% Prüfungsvorbreitung nach den Vorgaben des SCC-Regelwerke
Zulassungsvoraussetzungen zur Tagesschulung, zum Erwerb eines Personenzertikates: Abgeschlossene staatlich anerkannte Berufsausbildung oder SCC-Schulung mit 24 Unterrichtsstunden oder gültige SCC-Prüfungsurkunde nach einem SCC Dok016, Dok017 oder Dok018 oder Berufsausbildung aus dem Ausland, mit Bescheinigung des Arbeitgebers über mindestens einer 1-jährigen Berufserfahrung in Deutschland oder Bescheinigung des Arbeitgebers, über einer mindestens 3-jährigen Berufserfahrung in Deutschland, in einem anerkannten Ausbildungsberuf
Prüfung / Abschluss: Prüfung nach dem Dok017 für operativ tätige Führungskräfte oder Prüfung nach dem Dok018 für Mitarbeiter Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein internationales Personenzertifikat  mit einer 10-jähriger Gültigkeitsdauer
Seminar- und Prüfungskosten, Prüfung kann auch seperat erfolgen! Seminarkosten Dok017 für operativ tätige Führungskräfte: 290,00 EUR Prüfungskosten: 198,00 EUR Seminarkosten Dok018 für Mitarbeiter:        290,00 EUR Prüfungskosten: 178,00 EUR Blitzzertifikat        100,00 EUR alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer
Jetzt Beratung / Angebot Jetzt Beratung / Angebot %  % ab 4 TN gibt es
ab 4 Teilnehmer bekommen Sie individuelle Termine nach Ihren wünschen, entweder in unserem Schulungszentrum in Hamm oder in Ihrem Unternehmen!
Jetzt Beratung / Angebot Jetzt Beratung / Angebot
Dauer: 8 LE (1,0 Tage) Termine: Individuell nach Absprache! Kosten: Individuell nach Gruppengöße!
Ausbildungsort: 59065 Hamm oder in Ihren Unternehmen!
ab 4 Teilnehmer bekommen Sie individuelle Termine nach Ihren wünschen, entweder in unserem Schulungszentrum in Hamm oder in Ihrem Unternehmen!