Gefährdungsbeurteilungen
Schnell, kompetent und rechtssicher

Gefährdungsbeurteilungen müssen vor Aufnahme der Tätigkeiten erstellt werden!
Diese Pflicht findet sich in allen Gesetzen und Verordnungen für den Arbeitsschutz wieder!


Wir erstellen Ihre Gefährdungsbeurteilungen individuell für Ihr Unternehmen, für alle Gesetze und Verordnungen, schnell, kompetent und rechtssicher! Inklusive aller Steuerungsdokumente zur selbstständigen Qualitätssicherung!

Unsere Leistungen bei der Erstellung Ihrer Gefährdungsbeurteilungen:

  • Ermittlung der betrieblichen Gefährdungen in Ihrem Unternehmen
  • Erstellung einer berufsgruppenbezogenen Tätigkeitsmatrix
  • Erstellung aller notwendigen Gefährdungsbeurteilungen
     
  • Abstimmungsgespräch mit den verantwortlichen Personen
  • Erstellung einer Maßnahmenliste für die verantwortlichen Personen
  • Sicherstellung einer dokumentierten Wirksamkeitskontrolle
  • Zusammenstellung aller notwendigen Dokumentationen auf EDV- und Ordnerbasis
  • Sicherstellung Ihrer Rechtssicherheit gegenüber den Behörden!

 

kostenloses_angebot_anfordern.jpg
 

Gefährdungsbeurteilungen - Fragen schnell beantwortet!

 

Warum muss ich als Unternehmer Gefährdungsbeurteilungen erstellen?

Die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen ist eine Unternehmerpflicht. Diese Pflicht basiert auf dem § 5 ArbSchG und lautet: (1) Der Arbeitgeber hat durch eine Beurteilung der für die Beschäftigten mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdung zu ermitteln, welche Maßnahmen des Arbeitsschutzes erforderlich sind. (2) ff.

Die Durchführung der Gefährdungsbeurteilungen sind Tätigkeitsbezogen und (müssen) vor der Arbeitsaufnahme durchgeführt werden. So kann gewährleistet werden, dass die Gefährdungen innerhalb einer Tätigkeit frühzeitig erkannt und Maßnahmen zur Gefahrenminimierung der Beschäftigten, während der Tätigkeit getroffen werden können.

Die Gefährdungsbeurteilung und die daraus resultierenden Maßnahmen sind zu dokumentieren. Die Überprüfung der Wirksamkeit, der einzelnen Maßnahmen hat in regelmäßigen Abständen dokumentiert zu erfolgen. 

 

Was gibt es für Gefährdungsbeurteilungen?

Die Basisgefährdungsbeurteilung ist immer die Gefährdungsbeurteilung nach dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), da diese Tätigkeitsbezogen zu erfolgen hat, können im Ergebnis, je nach Gewerk und Umfang der Tätigkeiten mit Arbeitsmitteln und Stoffen weitere gesetzliche Verordnungen betroffen sein.

Im einzelnen gibt es folgende Gefährdungsbeurteilungen:

  • Gefährdungsbeurteilung nach Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) - Tätigkeitsbezogen
  • Gefährdungsbeurteilung nach Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) - Umgang mit Gefahrstoffen
  • Gefährdungsbeurteilung nach Biostoffverordnung (BioStoffV) - Umgang mit Biostoffe
  • Gefährdungsbeurteilung nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) - Prüfpflichten von Arbeitsmittel
  • Weitere fordernde Verordnungen können oft in eine Gefährdungsbeurteilung nach dem ArbSchG aufgehen

 

Wie werden Gefährdungsbeurteilungen von B&K NRW-AS erstellt?

Die Erstellung Ihrer Gefährdungsbeurteilung wird ausschließlich von Fachkräften für Arbeitssicherheit, die von Ihrer Berufsgenossenschaft geprüft und zugelassen sind, durchgeführt. Unsere Gefährdungsbeurteilungen werden immer für Sie individuell, unter Berücksichtigung Ihrer betrieblichen Besonderheiten und nach den gesetzlichen Vorschriften erstellt.

Im Ergebnis bekommen Sie eine komplette Dokumentation nach den gesetzlichen Vorgaben. Diese zeigt Ihnen und im Bedarfsfall den Behörden, den methodischen Weg der Erarbeitung Ihrer Gefährdungsbeurteilungen detailliert auf.

Unsere Dokumentation enthält für Sie:

  •   Eine Tätigkeitsmatrix
  •   Alle Gefährdungsbeurteilungen nach den gesetzlichen Vorgaben
  •   Maßnahmenkatalog inklusive einer ToDo-Liste
  •   Umsetzungsempfehlungen
  •   Wirksamkeitskontrolle
  •   Einweisung für Sie und Ihre Führungskräfte im Umgang mit den Gefährdungsbeurteilungen
  •   Alle Unterlagen in Papier- und Dateiformat

 

Was für einen Nutzen habe ich durch die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen?

Sie und Ihre Führungskräfte werden komplett um diese "Pflichttätigkeit" entlastet, denn wir übernehmen für Sie die Erstellung, Dokumentation und Erläuterung Ihrer Gefährdungsbeurteilungen!

Ihr Nutzen durch unsere Leistungen:

  • Sie sparen Zeit und somit Geld
  • Sie erhalten eine gerichtsfeste Dokumentation
  • Sie erfüllen Ihre Grundpflichten gegenüber den gesetzlichen Vorschriften

 

1
Arbeitssicherheit

Kostenloses Angebot

Ihr Interessengebiet
Ihr Interessengebiet
Ihr Interessengebiet
Ihr Interessengebiet
Ihr Interessengebiet