Unterweisungen

Unterweisungen sind ein fester Bestandteil des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Sie haben das  Ziel sicherheits- und gesundheitsgerechte Zustände und Verhaltensweisen sicherzustellen und zu erhalten.

Die Unternehmerverpflichtung zur Unterweisung ergibt sich aus einer Vielzahl an Gesetzen, Verordnungen und anderen Vorschriften. Eine Konkretisierung der Vorschriften finden sich im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), dem Jugendschutzgesetz (JuSchG), dem Mutterschutzgesetz (MuSchG) und der DGUV Vorschrift 1 wieder.

Die Unterweisung umfasst neben der Vermittlung von Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten auch die Aspekte der Motivation und Mitarbeiterführung. Die Unterweisung kann somit, Kenntnisse erweitern, Fähigkeiten und persönliche Einstellungen stärken, verbessern und sichern, sowie Beschäftigen aufzeigen, wie sie sich verhalten müssen. Die Erstellungen, Durchführungen und Dokumentationen von Unterweisungen übernehmen unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit für Sie!

Unsere Leistungen zur Erstellung Ihrer Unterweisungen:

  • Erstellung einer Bedarfsanalyse

  • Erstellung aller notwendigen Unterweisungen

  • Erstellung einer rechtssicheren Dokumentation

  • Abgleich der fertigen Unterweisungen im Unternehmen

  • Einweisung der Führungskräfte im Umgang mit den Unterweisungen

  • Erstellung der Komplettdokumentation in Papier- und Datenform

  • Kostenlose Datenspeicherung der Gesamtdokumentation

 

kostenloses_angebot_anfordern.jpg
 

Unterweisungen - Fragen schnell beantwortet!

 

Was ist die Rechtsgrundlage für Unterweisungen?

Der Arbeitgeber muss die Beschäftigten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit ausreichend und angemessen unterweisen (§ 12 Abs. 1 Satz 1 ArbSchG).

Die Unterweisung muss während der Arbeitszeit der Beschäftigten und angepasst an die individuelle Arbeitssituation durchgeführt werden, das heißt, sie muss auf den konkreten Arbeitsplatz und Aufgabenbereich bezogen sein.

Art und Umfang der Unterweisung sind im ArbSchG nicht geregelt. Die Inhalte der Unterweisung müssen aber in angemessenem Verhältnis zur Gefahr und entsprechender Qualifikation des Versicherten erfolgen.

Die Pflichten ergeben sich aus:

  • dem Arbeitsschutzgesetz

  • der DGUV Vorschrift 1

  • Gefahrstoffverordnung

  • Betriebssicherheitsverordnung

  • und weitere konkretisierende Verordnungen

 

Wie häufig muss die Unterweisung durchgeführt werden?

Eine Erstunterweisung, auch Grundlagenunterweisung genannt, muss bei Neueinstellungen, Arbeitsplatzwechseln oder Einführung neuer Verfahren, Umgang mit Maschinen, Stoffe oder Geräte durchgeführt werden.

Die Wiederholungsunterweisungen haben regelmäßig stattzufinden, mindestens jedoch einmal pro Jahr.

Die Auswahl und Gewichtung der Themen ergeben sich aus den betrieblichen Gegebenheiten.

Die Unterweisungsinhalte und die Teilnehmer sind zu dokumentieren!

 

Was für Inhalte müssen Unterweisungen haben?

Die Inhalte der Unterweisung sind ein wichtiges Instrument des betrieblichen Arbeitsschutzes. Sie dienen dazu, den Beschäftigten die Unfall- und Gesundheitsgefahren, die am Arbeitsplatz auftreten können, aufzuzeigen.

Das Ziel der Unterweisung ist, dass die Beschäftigten sich aus Überzeugung gesundheits- und sicherheitsgerecht verhalten.

Die Unterweisung muss mindestens informieren über:

  • die arbeitsplatz- bzw. tätigkeitsspezifischen Gefährdungen,
  • die vom Arbeitgeber getroffenen Sicherheitsvorkehrungen und
  • die vom Beschäftigten zu beachtenden Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln.

 

Was ist mein Nutzen, wenn B&K NRW-AS meine Unterweisungen erstellt / durchführt?

Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind Experten für die Erstellung und Durchführung von Unterweisungen, für alle gesetzlichen Vorgaben.

Durch unsere Leistungen werden Sie und Ihre Führungskräfte komplett um diese "Pflichttätigkeit" entlastet. Wir übernehmen für Sie die Erstellung, Durchführung und Dokumentation Ihrer Unterweisungen. 

Ihr Nutzen durch unsere Leistungen:

  • Sie und Ihre Führungskräfte werden entlastet
  • Sie erhalten eine gerichtsfeste Dokumentation
  • Sie erfüllen Ihre Pflichten gegenüber den gesetzlichen Vorschriften
  • Sie erhalten eine tätigkeits- und arbeitsplatzbezogene Unterweisungsvorlage

 

 

1
Arbeitssicherheit

Kostenloses Angebot

Ihr Interessengebiet
Ihr Interessengebiet
Ihr Interessengebiet
Ihr Interessengebiet
Ihr Interessengebiet